Sea Aquarium Curacao

Am 26. Januar ging es zum Sea Aquarium auf Curacao. Eine Kollegin hatte mir den Ausflug empfohlen. Ich war erst etwas skeptisch, weil ich Tiere in Gefangenschaft nicht so wirklich leiden kann und durch die Monate und Jahre bei AIDA gelernt habe, dass es auch anders geht. Mich zieht es seid dem auch nicht mehr soo oft in einen Zoo. Aber nichts desto trotz habe ich es versucht 🙂

Die Flamingos haben es mir in diesem Vertrag etwas angetan. Auf Bonaire kann man sie ja auch in freier Natur stundenlang beobachten, wenn man nur die gewisse Ruhe mitbringt 🙂 Auf dem Gelände hatten sie relativ viel Freiraum und man konnte sie trotzdem auf nächster Nähe beobachten. Mit dem Tele war das natürlich absolut genial.

Erst hatte ich überlegt, ob ich auch mit Delfinen schwimmen sollte, bin dann aber davon abgekommen, weil ich nicht in ein Becken springen wollte. Eben aus den oben genannten Gründen. Vielleicht mache ich das, wenn ich nochmal dort hinkomme, aber dann in freier Natur. Das bieten sie nämlich auch an 🙂 Das wäre schon eher meins. Mit Delfinen tauchen 🙂

Neben der Seelöwenshow und Delfinshow konnten wir auch Haie füttern. Das war leider gar nicht meins und hatte schon sehr mit Tierquälerei für mich zu tun. Deswegen gibts davon auch keine Fotos an dieser Stelle. Ich hoffe ihr versteht das.

Zum Schluss ging es noch an den Strand etwas chillen. Eine tolle Anlage wo ich später auch noch mehrmals privat unterwegs war 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.