StandUp Paddling

Die ersten Grüße aus der Karibik sollen euch zum vierten Advent erreichen. Mittlerweile ist es in Deutschland schon wieder spät abends aber durch die fünf Stunden Zeitverschiebung geht es leider kaum anders 😉

Mein Flug war so lala… ich konnte recht viel schlafen. Angekommen am Schiff mit minimaler Verspätung dauerte es noch ewig mit den Behörden aber dann gings endlich aufs Schiff. Und sofort weiter zur ersten Sicherheitseinweisung. Die muss jedes neu aufsteigendes Crewmitglied absolvieren – egal wie oft schon gefahren.

Die ersten Tage waren etwas stressig. Mittlerweile habe ich mich eingewöhnt und auch die Zeitverschiebung überwunden, denn natürlich hatte ich einen fetten Jetleg und war dementsprechend früh wach :-/

Heute stand was ganz besonderes an. Die Activities benötigen neue Fotos für den Katalog und da bin ich gleich mal die Fahrrad – StandUp Paddling und Schnorchel Tour mitgefahren. Natürlich musste ich auch probieren 😉 Das Ergebnis seht ihr in den Fotos. Was ich jetzt schon weiß – der Sonnenbrand war mal wieder fett unterwegs und hat sich breit gemacht. Meine Nase brennt mittlerweile wegen der letzten Tage. Aber die wird sich auch schon wieder beruhigen. In der Zeit rennt ich einfach wie Rudolf das Renntier durch die Gegend.


… dann mach ich mich mal wieder an die Weihnachtsvorbereitungen. Bis bald… und auch mehr 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.