Rescue Boat & Trondheim

Mittlerweile befinde ich mich schon mitten in der zweiten Reise und ein Highlight kam hinzu.
Vom Weg von Hellesylt nach Geiranger gab es diese Reise nochmal die Möglichkeit mit dem Rescue Boat rauszufahren bzw. vorne weg oder neben dem Schiff erzufahren. Da unser neuer Fotomanager Platz für einen für uns gemacht hat, konnten wir Lose ziehen bzw. eine alte Dame wurde im Fotoshop zur Glücksfee für mich und ich durfte fahren. Also ging es früh 8.30 Uhr los. Meine Kamera, das Rettungsboot und noch einer vom TV-Team.

Ein Traum sage ich euch! Nicht nur, dass man das Schiff sieht, wie es auf einen zukommt… nein, auch wie es um die Fjordecken steuert und man dazu die Wasserfälle sieht… die 7 Schwestern (so nennt sich eine ganze Gruppe) oder eben wie der Anker dann in Geiranger fällt. Klasse Erlebnis.

geiranger01

 

geiranger03

Ansonsten habe ich mich mittlerweile wieder gut eingelebt. Das Team macht Spaß und morgen sind wir wieder im Eidfjord. Wenn das Wetter gut mitspielt wollen wir mit Claudi zum See 🙂 Ich hoffe das passt. Vielleicht bekomme ich dann auch mal ein Bild am See von mir. Quasi was vernünftiges.

Ich hoffe ihr habt die Hitzewelle überstanden bzw. seid noch am überleben. Was man so in den Nachrichten hört und ließt scheint ja doch sehr heftig zu sein nach dem vielen Hochwasser.

Ganz nebenbei habe ich gestern von der mar getroffen. Er arbeitet jetzt eine Weile in Norwegen in der Nähe von Trondheim und kam mich quasi besuchen. Wie toll einen alten Freund wiederzusehen mit dem man eine ganze Zeit aufm Kahn verbracht hat. Neben lecker Pizza essen „all you can eat“ haben wir es noch zur Festung, dem Dom und dem Torget Market geschafft. Bilder folgen später irgendwann. Ich bin noch nicht zum bearbeiten gekommen.

trondheim
Liebe Grüße und bis bald.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.