Die Selfie-Queens in Stockholm

Nachdem Antje und ich schon Helsinki unsicher gemacht haben, sollte es auch in Stockholm nochmal vom Schiff gehen. Schließlich mussten wir noch den letzten Landgang ausnutzen. Also ab in den Hop On Hop Off Bus und ab in die Altstadt. Nach einem kurzen Selfie neben dem Wachen vorm königlichen Schloss ging es dann auch schon weiter in Richtung Marktplatz und unserem ersten Kaffee. Gegen den kleinen Hunger gab es noch ein Sandwich auf dem Weg auf der Parkbank um dann das Radshuset (Rathaus) zu finden. Leichter gesagt als getan… Karten lesen ist halt auf Dauer nicht unsere Stärke. Aber am Ende haben wir es ja dann doch gefunden 😀

Dort angekommen, wollten wir natürlich auf dem Turm. Tickets gekauft und dann hieß es erstmal waaaarten. Schließlich darf man nicht lange hoch und dann auch nur zu bestimmten Zeiten damit nicht alles überlaufen ist. Zwischendurch durfte ich noch ein Hochzeitspärchen, ich nehme an es war eins, mit ihrem IPad fotografieren. Die Situation war wirklich witzig… und dann ging es auch schon nach oben. Wahnsinnstolle Aussicht mit wunderbarem Licht. Es war wirklich traumhaft schön 🙂

Zu Fuß bzw. mit dem Bus ging es dann weiter in die City, noch kurz einen Kartenleser für die Firma shoppen im Media Markt und weiter zum letzten Hop On Hop Off Boot was uns direkt zum Schiff brachte.

Tolle Tage gingen zu Ende….

Ein Gedanke zu “Die Selfie-Queens in Stockholm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.