Nici

Das Shooting mit Nici stand schon lange auf dem Plan. In der Natur sollte es stattfinden. Teils „verrückt“, teils klassisch. Also normale, aber hübsche Portraits.

Als ich nun zu ihr fuhr und wir Richtung Drehna fuhren zum Schloss, sahen wir auf der rechten Seite einen riesen großen Strohballen. Ich glaube der Bauer ist bis heute nicht begeistert gewesen von unserer Aktion 😀 Obwohl ich dazu sagen muss, dass wir aus dem Ballen nicht viel herausgezogen haben. Das Licht war traumhaft und absolut auf unserer Seite. Kurz vor Sonnenuntergang, sozusagen die letzten Abendstunden, konnten wir nutzen. Als kleine kreative Zusammenstellung habe ich diesmal ein Quadrat gewählt. Wie findet ihr die Idee mit den fortlaufende Bildern über zwei Kästchen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.