Akropolis

Die Transreise hat begonnen und noch einige Ausflüge stehen oder standen auf dem Programm. Leider bin ich nicht überall so rausgekommen wie ich es wollte, aber genug Freizeit blieb dennoch und wenigstens einen kleinen Spaziergang im Hafen zu machen. Mein letztes Mal in Piraeus im Jahr 2013 sah wie folgt aus: Ich sollte damals auch zur Akropolis fahren und dort Fotos machen. Leider ging ich nur bis zum Terminal und wieder zurück und kam dort schon halb klitschnass wieder. Es brachte damals nichts auch nur einen Fuß nach draußen zu setzen und so blieb ich an Bord.

Wie ihr schon an den ersten Fotos erkennen könnt, war diesmal strahlend blauer Himmel, die Sonne schien und es war angenehm warm 🙂

Natürlich war es überlaufen ohne Ende. Sicher ist es sehr beeindruckend an einem so alten Bau zu stehen und mit welcher Kraft sie damals diese Säulen aufgebaut haben, aber trotzdem hat es mich einfach nicht mehr so beeindruckt wie manch anderes Monument oder Ausflug. Gesehen, abgehackt und das Kreuz auf der Bucket List gemacht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.